Links und Linkkategorien

Jetzt muss ich etwas abschweifen – und wir kommen aus den Basics raus – und gehen zu „und so geht’s“ – sprich, ab hier sind es Beiträge, die ev. auch für schon etwas fortgeschrittenere Benutzer von Interesse sein können.

Wir haben bisher den Blog angelegt und bearbeitet – wenn du dabei jetzt aber genau schaust, hast du dabei weder Links noch Linkkategorien – also in deiner aktuellen Version der Bearbeitungsmöglichkeiten – Stand Mitte 2017.

Ich arbeite ja schon einige Jahre mit WordPress.com – und früher gab es eine etwas andere Möglichkeit, seinen Blog zu befüllen und zu gestalten – und mit einem kleinen Trick kannst du diese Ansicht jetzt auch wieder her holen. Beide Möglichkeiten haben ihre Vor- und Nachteile – ich komme aus dem alten Dashboard – ich arbeite lieber damit – hab mich jetzt nur für die Beschreibung auch mit dem neuen beschäftigt 😉

Wie kommst du zur alten Ansicht?

Indem du deinen Blog aufrufst und hinten dran noch /wp-admin eingibst

Konkret – mein Blog hier heißt https://mywaymylifemyfuture.wordpress.com und wenn ich mit der alten Bearbeitungsform arbeiten möchte, rufe ich in der Adresszeile auf https://mywaymylifemyfuture.wordpress.com/wp-admin – das wars schon – und gleich schaut alles ganz anders aus:

Ich habe hier jetzt gleich die Linkkategroien aufgerufen – also zuerst auf Links – und dann auf Linkkategorien, dann kann man neue anlegen. Mann kann auch direkt bei den Links zusätzliche Linkkategorien anlegen.

Bitte unbedingt vorher überlegen, nach welchen Kriterien / Stichworten – man die Beiträge sortiere möchte – und dem entsprechend eben die Linkkategorien benennen – das werden dann letztendlich die Überschriften über die jeweiligen Links – du erinnerst dich?

     

  

Je nachdem, welche Möglichkeiten wir haben, unsere Widgets zu platzieren, können auch diese Links unterschiedlich angeordnet und positioniert sein – sie werden auf jeden Fall alphabetisch angezeigt – entweder untereinander oder nebenbeinander – also zuerst wird nach Linkkategorien sortiert – dann innerhalb der zugewiesenen Linkkategorien nach Linknamen.

Hier die Zuweisung zu der jeweiligen Kategorie – und nachstehend finden wir

Target

da wird festgelegt, wie der Link öffnet. ACHTUNG: wenn du _blank auswählst, kann es sein, dass due Probleme bei RefLinks bekommst, weil es vor Kurzem eine Neuerung in dieser kostenlosen Software gb, dass bei manchen RefLinks eben dieser Bezug nicht mitgeschickt wird. Musst du einfach mal ausprobieren, wenn du einen bestimmten Link anklickst, ob die InteressentInnen dann auch wirklich unter dir positioniert werden.

 

Merken

Merken

Merken

Advertisements

1 Comment

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s