Theme = Layout auswählen

Du findest diesen Punkt links in der Leiste unter der Überschift – Personalisieren – dort auf Anpassen und du kommst in ein neues Menü:

      

Hier findest du dann alle Layouts – sowohl die kostenlosen, als auch die, welche zu bezahlen sind – ich schalte da gerne oben rechts um auf FREE – dann siehst du nur die kostenlosen – und die sollten für den Anfang auch genügen 😉

Du kannst dir jedes Theme in der Vorchau anschauen lassen, wie das in etwa aussehen wird – und wenn dir eines gefällt, einfach mal auf

  • Info klicken

wenn es dir gefällt, dann auf

  • auswählen

das wars schon – und du kannst das Layout = das Theme jederzeit immer wieder ändern.

WICHTIG: nicht bei allen Themes hast du danach die gleichen Möglichkeiten – ich erkläre dir die Dinge anhand des von mir ursprünglich ausgewählten Theme.

Begriffe be.greifen:

Header

der obere – fixe – Teil des Blogs – hier steht

  • der Titel
  • der Untertitel (je nach Theme)
  • das Logo
  • ein Titelbild

Footer

der unterste – fixe – Teil des Blogs – hier kann es unterschiedliche Widgets geben, die individuell gestaltet werden können – zu den Widgets kommen wir demnächst, hier jetzt nur mal ein grober Überblick über die unterschiedlichsten

Einstellungsmöglichkeiten

Wenn du auf eine Auswahl klickst und etwas änderst – anschliessend oben „Speichern & Publizieren“ klicken

Website Informationen

Das, was hier unter Infromationen im Footer steht ist gaz unten der automatische Werbetext von WordPress.com, der eingeblendet wird, wen man die kostenlose Version benutzt. Ich gestehe, mich hat das bislang eher selten gestört 😉

Farben & Hintergründe

Du kannst vorgegebene Farben wählen, aber auch eigene Farben definieren.

Schriften

Hier kannst du andere Schriftarten auswählen.

Header Bild

Ich hatte ein Banner mit 768 x 90 fertig, das passt jetzt nicht perfekt – steht auch in der Beschreibung – das Bild sollte 2000 x 250 px sein – dazu später mehr bei der Bildbearbeitung. Wichtig ist, dieses Header Bild erscheint auf jeder Seite ganz oben – darunter kommt dann das jeweilige Beitragsbild – d.h. Blumenstock ist das Beitragsbild vom Williommens-Beitrag – wenn du zB auf „ÜBER“ klickst wird ein anderes Bild kommen.

Menüs

Hier kannst du ein eigenes Menü definieren – das gibt es nicht in jedem Theme – damit werden wir uns später noch intensiver beschäftigen.

Inhaltsoptionen

Einfach durchscrollen und auswählen, was dir zusagt.

Widgets

Das sind einzelne Bereiche, die schon vorgegeben sind – dazu kommen wir auch in einem extra Punkt.

Statische Startseite

Hier kannst du festlegen, dass nicht der letzte Blogbeitrag, sondern eine statische Seite (ACHTUNG – siehe Unterschiede Beiträge und Seite, hatte ich schon kurz angesprochen) – also eine statische Seite – das wäre dann so, wie eine norale statische HomePage – du hast immer die gleiche Seite, wenn du den Blog aufrufst.

Was du hier auswählst hängt davon aus, was du erreichen möchtest.

Hervorgehobener Inhalt

Gibt es auch nicht in jedem Theme – hier kannst du ein Stichwort festlegen, welches du dann in bis zu 6 Beiträgen verwendest – die werden dann automatisch zu Beginn angezeigt – werden wir auch später noch extra behandeln.

Theme Optionen

Hier kanst du festlegen,wie viele Spalten im Header und Footer zu finden sind.

  • Bei 1 Spalte geht der Text über die ganze Breite
  • Bei 3 Spalte gibt es eben 3 Spalten nebenbeinander

In meinem ausgewählten Theme gibt es im Header 1 Spalte und im Footer 3 – ich gestehe, fällt mir persönlich sehr gut – machen wir auch demnächst ausführlicher 😉

Referenzen

Hier kannst du Kundenrezensionen – mit oder ohne Bild – eingeben – schauen wir uns auch später noch an.

Sorry, dass ich oftmals auf später verweise – ich möchte hier mal nur die Basics zeigen – und später dann ins Detail gehen. In diesem Sinne – einfach mal alles ausprobieren – und/oder – bei einigen Punkten auf die nächsten Tage warten 😉

Merken

Advertisements

1 Comment

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s