Großbaustelle Blog

Sorry – ist nicht wirklich groß – zumindest nicht unsere Baustelle. Ich hatte es schon mal erwähnt – wir machen einen kostenlosen Blog, der von und mit und durch WordPress.com auf deren Servern gehostet ist – und weder was kostet, noch gewartet werden muss.

Klingt zu schön, um wahr zu sein?

Und trotzdem ist es so. Einziger Nachteil – man kann keine eigenen Plugins dazu schalten – und manche Werbelinks werden nicht so toll angezeigt, wie man sie gerne hätte – aber eigentlich muss man sich immer entscheiden, ob man Geld in die Hand nehmen möchte – viel lernen möchte – oder einfach eine kostengünstige und rasch umsetzbare Möglichkeit benutzen möchte, um das eigene Ziel zu erreichen.

Ja – ich hatte auch schon Blogs am eigenen Server liegen, wo ich die Software von WordPress.org herunter geladen hatte – weil ich sowieso nen Reseller-WebSpace mein eigen nenne – aber letztendlich bin ich auch mit denen zur kostenlosen Version gewandert – weils einfach einfacher und pflegeleichter ist.

Und nochmals ja – du kannst von der kostenlosen Online-Direkt-Version mittels .com auf die andere mit .org umsteigen, indem du in der aktuellen Version deine ganzen Daten exportierst und dann in der anderen importierst – geht auch umgekehrt – von daher – wenn dir dann mal irgendwann langweilig wird, kannst noch immer umsteigen – ohne Datenverlust.

Ok – let’s start

https://de.wordpress.com/

Da kannst du jetzt weiter runter scrollen und dir vorweg noch einiges durchlesen – oder gleich auf

Jetzt loslegen

klicken und dir mal deine eigene Seite sichern.

WICHTIG: du solltest vorweg wissen, worüber du auf deiner Seite schreiben möchtest und dir vorweg einen Namen finden, der zu dem passt, was du tun willst und wirst – und dann eben auch schauen, ob dieser Name noch verfügbar ist.

Ich erkläre dir vorweg mal die komplett kostenlose Version – aber da jetzt auch nicht alles gleich hier und jetzt – sondern Schritt für Schritt in den nächsten Tagen.

Noch etwas – es ist komplett egal, was du hier jetzt auswählst – du kannst es zu einem späteren Zeitpunkt jederzeit ändern – u7nd zwar das Meiste mit einem einfachen Mausklick – aber das zeig ich dir auch später dann noch ausführlichst 😉

Du siehst hier schon verschiedene „Themen“ – das ist sowas wie Layouts einer Seite – oder einer PowerPoint-Präsentation – und – wie bereits vorher erwähnt – auch das kannst du später jederzeit ändern – auch in der kostenlosen Version.

Jetzt kommen wir zum Wichtigsten – den Namen der Seite – falls dir bisher nichts passendes eingefallen ist – mein Vorschlag – nimm deinen Namen – das kann zwar später nicht mehr geändert werden – aber ich werde dir auch noch eine Plattform für kostengünstige Domains vorschlagen/zeigen – von daher – besser der eigene Name als irgendwelche Phantasiebezeichnungen, die zu nichts passen, was du machen möchtest.

Gleich hier auch noch angemerkt – du kannst auch mehrere Webseiten dann machen – mit unterschiedlichsten DomainNamen – das hier wird dann dein Benutzername für alle – von daher empfehle ich auch deinen echten Namen – der Rest ist wieder mal flexibel. Ich habe mich hier jetzt auch für einen ähnlichen Namen entschiede, wie es mein neues Markenzeichen werden wird – weil MayWay alleine gabs nicht mehr

Ich sagte schon – kostenlose Version – von daher wähle ich den ersten Vorschlag mit FREE aus

Und gleich noch einmal FREE – danach noch eine EMail-Adresse und ein Passwort festlegen

und schon gehts los

Dann einfach die ganzen Punkte durchlesen, die vorgeschlagen werden – und/oder – das Lernprogramm durchmachen – und/oder – auf morgen warten, wenn ich dir den nächsten Schritt ganz detailliert beschreibe 😉

 

Merken

Merken

Merken

Advertisements

2 Comments

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s