Dein Thema

Na dann – du hast ein Ziel – du weißt, warum du genau dieses Ziel erreichen willst – dann sollten wir mal beginnen.

Ok – du hast noch kein Ziel – dann bitte zurück an den Start:

In genau der Reihenfolge – zuerst das Ziel – dann das warum – dann schauen, wie du das mit deiner Work – Life – Balance auf die Reihe bekommst – bzw. was du für diese alles bei der Umsetzung des Zieles mit berücksichtigen musst – und erst dann gibts den nächsten Schritt.

Bei mir isses vorweg die Verdoppelung meiner Rente – warum? auch relativ einfach, damit ich mir endlich keine Sorgen mehr um meine Zukunft machen muss – und niemanden zur Last falle – mir dann eventuell auch mal ne 24-Stunden-Hilfe leisten kann, damit ich bis zu meinem Ende in meinem Knusperhäuschen bleiben kann.

Bezüglich Work-Life-Balance möchte ich es mir leisten können, mindestens jede 2. Woche massieren fahren – was dann immer ein gemütlicher und entspannender Tag werden soll – mit gemütlichem Essen und einfach relaxen und ent.spannen.

Ok – mein Thema – bei mir gibt es kein Thema – meine Themen sind vielfältig – und die Umsetzung resultiert aus allem, was ich Zeit meines Lebens mal ausprobiert hatte – und womit ich auch mehr oder weniger viel Geld verdiente.

Aber so als roter Faden habe ich eben MayWay kreiert – weils eben mein Weg ist. Ich hatte schon einige Namen

  • Pauer
  • Wolfger
  • Hruska
  • Maywald

Aber, egal, was passiert, den jetzt behalte ich – von daher MAYwalds WAY – mein Weg = MayWay. Als ich mein Ziel wusste – aus allem eine Verdoppelung meiner Rente erreichen – suchte ich nach einem Namen – indem ich einfach auf Facebook fragte – und ein ganz lieber und jahrelanger Bekannter schlug unter Anderem auch das vor – ich sah es und wusste = „MEINS“ 🙂

Jetzt gehe ich mal davon aus, dass das bei dir vielleicht nicht so Schlag auf Schlag geht – daher würde es ev. Sinn machen, die Umsetzung deiner Ziele etwas strategischer zu planen.

Vielleicht hast du schon mal von Nischenseiten gehört.

Wenn du Affiliate Marketing betreiben möchtest, macht es Sinn, mit einem bestimmten Thema zu beginnen – mit etwas, was dich selbst interessiert – und wo du auch schon etwas Erfahrung damit hat.

Das muss jetzt nicht Bitcoins sein, worüber ich vor Kurzem schon einen eigenen Blog gestartet hatte – www.bitcoins4u.rocks – sondern es kann ganz was einfaches sein – von Katzenpflege – über Hundeerziehung – oder Dating und Flirttipps – bis hin zu – Geld verdienen im Internet.

Was dir bewusst sein muss – je spezieller dein Thema – desto weniger „Mitbewerb“ wirst du haben. Wenn du eine Datingseite aufmachst, hast du nicht nur zig andere, die das auch machen – sondern wahrscheinlich Tausende – noch heftiger wirds bei „Geld verdienen im Internet“.

Schau dich einfach mal um – ist wie der Ballermann – die, die drauf stehen, fahren immer wieder hin – aber die wissen auch schon wo und was sie finden werden – sofern sie noch zu irgendwas fähig sind, nachdem sie sich das letzte Brösel Verstand weggesoffen haben – andere wieder meiden diese Strände flächendeckend – ja, wollen auch gar nicht damit anstreifen, weil eben eh jeder weiß, was dort los ist.

Genauso ist es mit „Geld verdienen im Internet“ – jeder wills – Millionen glauben, sie hätten jetzt „das Projekt“ gefunden – und ein paar Monate später stehen sie wieder da, wo sie vorher standen – wenn sie Glück haben – falls nicht, gehts ihnen danach finanziell noch schlechter wie vorher.

Von daher – ich nehms schon auch als Teil meines Ganzen – aber auch da eher nur die Geschichten rund um die Kryptowährungen – und da beschränke ich mich auf „meine“ Spiele und „meine“ Faucets und „meine“ PTCs. Nein, ich empfehle nicht hunderte Seiten – weil die, über die ich schreibe, mit denen arbeite ich auch – mehr oder weniger regelmässig.

Wobei das jetzt nicht direkt was mit Affiliate Marketing zu tun hat – klassisches Affiliate Marketing ist, wenn du bei einem der zahlreichen Programme eben Affiliate wirst – also jemand, der für andere Personen etwas verkauft – dir eine entsprechende EMail-Liste aufbaust – und dann darüber ebe die Affiliate Produkte anbietest, damit du entsprechende Provisionen bekommst.

Ja – wenn du darin gut bist – und das mit den Listen und Autorespondern und Newsletter durchziehst – dann kannst du auch Erfolg haben – und auch regelmässiges passives Einkommen aufbauen. Wenn du schnell reich werden möchtest, ist das eher nicht geeignet – wobei – ist das alles hier nicht geeignet.

Ich arbeite gerne – und ich könnte es auch nicht geniessen, wenn ich jetzt nen Lottosechser hätte – naja, schon – weil ich würde ja trotzdem meinem Ziel weiter zustreben – aber ich bin prinzipell nicht der Mensch, der nehmen und nehmen und nehmen kann und will – ohne entsprechende Gegenleistung.

Ist wahrschienlich auch der Grund, warum ich noch nie nen Lottosechser hatte – obwohl ich immer wieder mal spiele, wenn irgendwas Doppeltes oder Dreifaches ist. Nein, ich spiele nicht regelmässig – ich spiele ab und zu – einen Quicktipp – aus dem Zufallsgenerator – und gehe davon aus, dass, wenn es mein Schicksal ist, einen Gewinn einzustreifen – ich den auch bekomme, wenn ich nur einen Zufallstipp spiele.

Ansonsten verlasse ich mich lieber auf meine eigene Arbeit – und jetzt und hier eben auch ganz auf mich selbst. dies war auch immer mit ein Grund, warum ich nicht den tausendsten Abklatsch von irgendwas machen wollte, was eben schon tausende zuvor machten – speziell jetzt eben bei Affiliate Programmen.

Ich habe mir zahlreiche Videos und eBooks rein gezogen – wie man Verkaufsfunnels aufbaut – also diese Trichter, in der dann die InteressentInnen rein kommen – und ausselektiert wird, wer Interesse hat und wer nicht – und dann nur mehr die übrig bleiben, die wirklich kauffreudig sind. Irgendwie passte es für mich nicht – noch nicht – bisher.

Ich werde hier auf all diese Thematiken auch eingehen – sobald ich mit Affiliate Marketing starte – aber vorerst bin ich noch bei meinen eBooks – und ich habe noch 13,5 Monate Zeit, von daher – kommt noch – etwas später. Morgen möchte ich jetzt mal mit den grundlegenden Zusammenhängen zwischen Facebook und Youtube und dem Blog hier – und anderen Blogs – und überhaupts und ausserdem – beginnen.

 

Advertisements

2 Comments

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s