Die Basics

Ich starte jetzt gleich auch ne neue Kategorie, weil ich letztens – nach dem Beitrag

privat auf Facebook gefragt wurde, wie man überhaupt eine Fanpage erstellt und wofür die gut sei.

Deshalb habe ich beschlossen, bei Null anzufangen – sprich – „und so geht’s“ wird für die etwas Fortgeschritteneren werden – und die Kategorie „die Basics“ für die kompletten Neulinge und Anfänger auf dem Gebiet der jeweiligen Thematik von Marketing übers Internet.

Du siehst, beide sind nicht mehr wirklich aktuell – aber es gibt sicher noch Einiges zum voraus- und/oder nachlesen, falls es schnell gehen soll – ansonsten einfach abwarten, bis ich hier dazu komme, dass ich die einzelnen Schritte jeweils auch hier neu beschreibe.

Gleich vorweg – noch habe ich einen Vollzeitjob, kann also sein, dass ich nicht täglich einen Beitrag schaffe – aber wenn du spezielle Themen hast, über welche du zusätzliche Infos bräuchtest – einfach hier in den Kommentaren dazu schreiben – dann beantworte ich sie – oder schreibe dann neue Blogbeiträge darüber.

Ja, ich mache das gerne – sonst hätte ich auch nicht fast 3 Jahre den Support gemacht 😉 Und hätte auch nicht den Vollzeitjob, den ich habe – noch – aber eben – ab 1.12.2018 bin ich in Rente – und bis dahin will ich diese nicht nur verdoppeln, sondern mir auch eine nette Community aufgebaut haben, um die ich mich dann auch noch weiter kümmern kann 😉

Was ist jetzt eigentlich MayWay?

MayWay ist mein Weg – MAYwalds Weg zur verdoppelten Rente – ich hatte schon beschrieben, wie ich dazu kommen werde – siehe dazu auch auf meinem privaten Blog den Beitrag – Mein neues Baby braucht einen Namen – in dem ich etwas ausführlicher über die einzelnen Punkte geschrieben habe, die ich einfliessen lassen möchte.

Du hast hier im Blog auch immer eine Auflistung des aktuellen Standes -ursprünglich ziemlich weit unten – unter den Meilensteinen – seit heute, wo ich den Beitrag schreibe, findest du das jetzt unter FortSchritte ganz oben auf der Seite.

Was ich schon länger mache – und was auch Teil meines zusätzlichen passiven Einkommens sein wird, sind all die Dinge, die es bereits unter www.bitcoins4u.rocks ausführlichst beschrieben wurden – und auch noch werden – kurz zusammengefaßt, alles, was mit BitCoins und sogenannten AltCoins = alternative Coins zu tun hat, seien es

  • Spiele
  • Faucets
  • PTCs
  • Mining
  • Trading

Da gehts darum, entweder Investitonen zu vermehren – oder durch tägliches Klicken von Werbeanzeigen sich ein kleines Taschengeld zu verdienen.

Doch nur dadurch schaffe ich keine Verdoppelung meiner Rente, die ich in etwa schon weiß, bzw. schon von der PVA ausgerechnet zugeschickt bekommen habe 😉

Deshalb lasse ich Dinge wieder aufleben, die ich schon mal gemacht habe – und werde die hier im Blog dann auch beschreiben.

Das erste ist das Amazon Partnerprogramm – hier gibt es jetzt schon den einen Beitrag mit dem , weil ich durch jedes Produkt, welches über meine Links bei Amazon gekauft wird – eine entsprechende Provision bekomme – es ist mehr als bei Affiliateprogrammen wie zB Affili.net – aber weniger als der Durchschnitt bei Produkten von digistore24.

Und da ich mein erstes Buch als eBook neu auflegen möchte, brauche ich selbst auch einen Kindle Reader, damit ich mir vorweg dann anschauen kann, wie das mit Layout und Gestaltung aussieht. Nein, ich darf über meinen eigenen Partnerlink nicht selbst einkaufen – das würde von Amazon abgestraft werden – aber jede andere Person, die über meinen Link einkauft, bringt mir Bares.

Amazon Partner kann jede und jeder werden, das werde ich dann auch hier noch detailliert beschreiben, wie es geht.

So – die ersten euen Schritte eben – Amazon – sowohl Partnerprogramm, als auch KDP = Kindle Direct Publishing – wobei ich da jetzt noch schauen werde – solange ich in Urlaub bin – wie schnell ich mit der Überarbeitung fertig bin – ev. fange ich mit einem weniger ausführlichen eBook an – so rein mal für Testzwecke 😉

Danach werde ich meine ganzen bestehenden Webseiten komplett neu überarbeiten und dabei auch Google adSense mit einbauen, bzw. dann auch beginnen, Affiliatprogramme zu promoten – ausgewählte – gezielt – welche grad wo dazu passen – und ev. auch eigene Seiten dazu anlegen.

Dazwischen wird es auch immer wieder passende Videos geben – teilweise als Ergänzung zu den eBooks – und teilweise vielleicht auch mal ganz was anderes – passend zu Guerilla Marketing – weil mit monetarisierten InfoVideos kann man wieder zusätzliches Geld verdienen – und das ist dann die gleiche Quelle wie Google adSense.

Und ich hatte mal nen Shop für Merchandisingprodukte wie Shirts und Becher und Taschen und und und – da werd ich auch mal wieder drüber schauen und neue Dinge einstellen. Wobei Shop wird sowieso wieder Thema, sobald die ersten eBooks online sind, weil es gibt noch ein paar Restposten der gedruckten Versionen, welche ich dadurch auch verkaufen kann – dort werden dann auch die eBooks auch rein kommen – aber das hat noch Zeit – ich will mich ja nicht stressen – frei nach dem Motto

Merken

Merken

Merken

Advertisements

1 Comment

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s